Fasching 2007

OANA GEHT NOCH, OANA GEHT NOCH NOI ...


 

Fasching in der Trattoria da Mario dem Ersten zu Rauenberg - Bella Italia...unter diesem Motto stand die Singstunde am vergangenen Donnerstag. Zur Begrüßung und zur Einstimmung gab es für jeden ein Gläschen Prosecco. Dank der fleißigen Hände von (Chef)koch Mario Ranaldi, Petra Boffo und Andi Woitaschewski kamen wir in den Genuss von Spaghetti mit 3 hervorragenden frisch zubereiteten Soßen, dazu gab es köstlichen italienischen Wein und danach natürlich noch einen (oder zwei) Grappa zur besseren Verdauung. Vor und nach dem Essen gab es dann noch eine verkürzte Singstunde unter dem närrischen Dirigentenstab von Conne Knopf, schließlich muss sich dass Essen erst einmal verdient werden. Die Stimmbänder wurden mit dem bekannten "Volkslied" AUF DER MAUER AUF DER LAUER gelockert - tatsächlich haben nur ein paar Bässe die Pausen sträflich missachtet! Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz. Es gab Vorträge, umgedichtete Lieder und ein Spiel, wobei die Lachmuskeln ordentlich strapaziert wurden. Am besten, Ihr schaut es euch selbst an:

 

Wir begrüßen unter anderem ganz herzlich: Ellen Pumuckel,Sonnenbrillen-Ralfi, Altrocker Roman-Udo Lindenberg und Kapitän Rudi (Bild unten)!

 

 

Wenn Ihr wissen wollt, wie man zu einer Flasche Sekt kommt, fragt einfach diese lustigen Mädels (Bild rechts oben): man muss nur das richtige Lied singen! "Ein kleiner Italiener ..." - und schon sprudelt der Sekt!

 

Auf geht´s: nach dem schon bestens bekannten Liedchen "Die Vogelhochzeit" bereitet uns Alexi auf das höchst spannende "Konzentrationsspiel" Damen contra Herren vor! Wir (die Frauen) ergattern uns die Punkte im Handumdrehen - ihr Männer seid einfach zuuu langsam ...

 

Okay, okay, das Wort "TRUHE" und "RUTH" war ja ganz gut, aber beim "HEU" hättet ihr halt nicht "HUE" schreiben dürfen ... und "RUHE" ist nicht identisch mit " RUEH" Kopf hoch ihr männlichen Wesen, das Spiel geht weiter ...

 

Die Jungs kämpfen tapfer bis zum bitteren Ende - ein letztes Aufbäumen: bei "Johann" sind sooofort alle Arme oben!Doch es nützt nichts mehr - wir haben euch hochkantig in den Schatten gestellt - darauf gibt es erst einmal einen guten Grappa - Prost!

 

 

Annerose und Ruth amüsieren sich bestens (Bild unten Mitte), während Alexi immer noch den Text zum nahenden Sieg der Damenmannschaft vorliest ...

 

Mario, erstmalig "Küchen"chef von unzähligen Helferinnen, erfüllt seine Aufgabe mit Bravour und hat die Ruhe weg. Wie immer!Kein Wunder, er wird von Engelchen und anderen rot- und grünhaarigen Faschingsmädels bestens unterstützt! Was wären die Männer o h n e Frauen???

 

Nehmen´s nen Alten - wie der mal ein klasse Vortrag unserer Männertruppe! Unser Fazit: wir werden drüber nachdenken ... Eure Argumente sind stichhaltig! Verabschieden dürfen wir uns an dieser Stelle leider schon von Hannelore-Heidi Klum (Bild unten rechts), die uns in bestechender Weise die neue Dessous-Mode 2007 in zartrosa vorstellt - wer´s gesehen hat, der weiß Bescheid! Das passende Hütchen mit farblich abgestimmten Röschen ist selbstverständlich ein MUSS!

 

So, nachdem die Spaghettigerichte so lecker waren und die Kalorien um diese Zeit recht gut anschlagen,hilft nur ein wenig Bewegung zwecks besserer Verdauung ... schon lange haben wir nicht mehr so lauthals gesungen, getanzt und gelacht!

 

Und wer wirklich nicht mitlaufen möchte, der spornt uns mit einem kräftigen Klatschen an: Voraussetzung dafür ist, dass das Klatschen haargenau im Gleichklang erfolgt. Wie wir hier deutlich sehen, sind Seppel und Dieter bestens aufeinander abgestimmt ...das läuft doch wie am Schnürchen! Aber was ist eigentlich mit Andi? Sie läuft doch in die falsche Richtung, oder tanzt sie etwa rückwärts? An Fasching darf sie alles - Helau!

 

 

Ina braucht eine kleine Stärkung, um diesen Anforderungen zu später Stunde gewachsen zu sein - was für ein Durchhaltevermögen dagegen haben Claudia, Alexi, Renate und Andi (dieses Mal IN Tanzrichtung, klasse)!

 

 

Jetzt sag grad, Ina gibt Hajo noch ne Tanzstunde - da kann doch nur Red Bull im Spiel sein!?!Renate, WAS IST LOS? Dieses eine Fläschlein köpfen wir noch! Oana geht noch, oana geht noch noi ... Ellen ist optimistisch und schmeisst noch eine Runde!

 

 

 

Mario ist um diese Uhrzeit noch locker für einen Discofox zu buchen - obwohl, ein bisschen angespannt schaut er schon drein ... eins, zwei, Tip - eins, zwei Tip - eins, zwei, Tip - eins, zwei - wo warn wir grad?

 

 

Die letzten Bilder sprechen für sich: es war eine Bombenstimmung und ein unvergesslicher Abend mit bester Partylaune! Fasching 2008 wird nicht ohne uns stattfinden!

 

 

 

Vielen Dank den Helferinnen und Helfern sowie den Akteuren! Ganz besonders möchen wir uns noch für den allerletzten Schnappschuss (Bild unten rechts) bedanken *grins - das sind die Bilder zu später Stunde ... SCHÖN WAR´S!!!